Sex im Internet

Im digitalen Zeitalter ist es möglich, alles im Internet zu kaufen, zu bestaunen oder zu suchen. Das Geschäft im Internet ist lukrativ, da es in vielen Branchen immer noch eine sehr hohe Dunkelziffer an Menschen gibt, die sich nicht öffentlich zu einem Thema oder einem Hobby bekennen möchten. Erotische Webpräsenzen haben auch aus diesem Grund eine hohe Besucherzahl.

Früher, als Pornos exklusiv in Sex-Shops erhältlich waren und diese vor der Ehefrau versteckt werden mussten, war es vielen Männern zu gefährlich erwischt zu werden. In der heutigen Zeit kann man sich bequem und gefahrenlos am PC erotische Bilder, Filme, Geschichten oder Blogs anschauen ohne groß Gefahr zu laufen, von der Frau erwischt zu werden. Eine Vielzahl erotischer Webpräsenzen bietet sogar den Service „am Mann“ per Web Cam und Live Chat. Der Mann, aber auch die Frau am anderen Ende bleibt anonym im Chat, während das Cam Girl oder der eher seltene Cam Boy vor der Kamera die Wünsche seiner User erfüllt.
Ebenfalls wurde der Umsatz von Erotik Shops gesteigert, da Mann und Frau sich hier unverbindlich und anonym durch die Produkte klicken können und diese auf Wunsch direkt nach Hause geliefert bekommen – natürlich sehr diskret, mit einem fungierten Paketabsender.

Interessantes